Bildungsangebote


Berufsvorbereitung

Die Klassen des vorberuflichen Bereiches richten sich an Schülerinnen und Schüler, die noch keine Ausbildungsstelle gefunden haben, sich aber beruflich orientieren und weiter qualifizieren und/oder ihren Schulabschluss nachholen bzw. verbessern möchten. Die Angebote im vorberuflichen Bereich sind sowohl von den Voraussetzungen als auch von der Zielgruppe her sehr unterschiedlich. Daher werden sie im Folgenden einzeln vorgestellt.

Kooperation-Betrieb-Schule (KBS)

Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich für einen Beruf im Baubereich interessieren und durch praktische Erfahrungen während eines Langzeitpraktikums im Betrieb praktische Kenntnisse erwerben und ihre Chancen auf Ausbildung oder Übernahme in Arbeit verbessern wollen.

Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis (KSoB) 

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in den berufsvorbereitenden Klassen in Kooperation mit einem Maßnahmeträger eine berufliche Orientierung und Grundbildung durch die praktische Arbeit in den Werkstätten des Trägers und durch verschiedene Betriebspraktika.

Internationale Förderklasse (IFK)

Die Internationale Förderklasse ist ein vollzeitschulisches Angebot für jugendliche Migrantinnen und Migranten ab 16 Jahren, deren Deutschkenntnisse sich auf dem Niveau A1 bis A2 bewegen. 

 

 

Kontakt

Anne Mehler
Telefon: 0221/ 22191655
Telefax: 0221/ 22191653
mail: anne.mehler