Einjährige Berufsfachschule


Bau- und Holztechnik

Die einjährige Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Bau richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Interesse an Bauberufen haben und noch keine Ausbildungsstelle gefunden haben. Im Theorie- und Praxisunterricht wird ein Einblick in die Inhalte und Anforderungen einer Berufsausbildung im Berufsfeld Bau vermittelt. Zugleich erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Grundausbildung im Bauhandwerk, um somit die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu verbessern.

Zwei Betriebspraktika von jeweils 2 Wochen ergänzen das schulische Angebot.

Voraussetzung/Aufnahme

Anmelden können sich Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9. Die Bewerber führen ein Gespräch mit dem Klassenlehrer oder der Sozialpädagogin.

Handwerkliches Geschick, Interesse an einem Bauberuf, mathematische Grundkenntnisse, Spaß an Teamarbeit und planerischer Tätigkeit sowie Zuverlässigkeit  sind von Vorteil.

Das erwartet mich

Die Berufsfachschule dauert ein Schuljahr. Der Unterricht findet an 5 Tagen von Montag bis Freitag statt und wird als Theorie- bzw. Praxisunterricht durchgeführt. Hierbei werde n grundlegende Bautätigkeiten wie Mauern, Schalungsbau, Zimmermannsarbeiten vermittelt.

Fächer im berufsbezogenen Lernbereich U.Std.
Betriebsorganisation 50 -75
Produkterstellung 550 -725
Mathematik 80 - 120
Englisch 80 - 120
Wirtschafts- und Betriebslehre 80
Fächer im berufsfeldübergreifenden Lernbereich  
Deutsch / Kommunikation 80 - 120
Religionslehre / Praktische Philosophie 40 - 80
Politik / Gesellschaftslehre 40 - 80
Sport / Gesundheitsförderung 40 - 80
Differenzierungsbereich 40 -200
Summe 1280 -1400

Die Praktikumsstellen für die beiden Betriebspraktika müssen sich die Schülerinnen und Schüler selbständig suchen.

Zielsetzung und Qualifikationen

Ziel der Berufsfachschule ist die Übernahme in ein Ausbildungsverhältnis oder die Verbesserung des Schulabschlusses.

Bei Bestehen der Berufsfachschule können je nach Zugangangs-
qualifikation und im Abschluss erreichten Notendurchschnitt verschiedene Qualifikationen und Berechtigungen erlangt werden. Nähere Informationen finden Sie hier: Abschlüsse in der BFS

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt über das Internet-Portal  Schüler-online. Danach benötigen Sie zur Bewerbung außerdem:

  • Bewerbungsformular (wird über Schüler-online erstellt)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Original und Kopie des letzten Zeugnisses der allgemein bildenden Schule
  • 1 Lichtbild (Passfoto)

Die Bewerbungsunterlagen sind im Februar eines jeden Jahres (außer an den Karnevalstagen) in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sekretariat, Ulrichgasse 1-3, 50678 Köln, einzureichen.


Kontakt

Tanja Hagemann
Telefon: 0221/ 22191655
Telefax: 0221/ 22191653

mail: vorname.nachnme[at]schulen-koeln.de

Kontakt

Tanja Hagemann
Telefon: 0221/ 22191655
Telefax: 0221/ 22191653

mail: tanja.hagemann