Berufe

VermessungstechnikerInnen und GeomatikerInnen

sind die Rohstofflieferanten für Geobasisdaten, die heute für Navigation und Kartendarstellungen unverzichtbar sind. Ohne Sie wäre Google-Maps u.a. wohl nicht möglich.

Vermessungstechnik und Geomatik gehören zu den Berufen in der Geoinformationstechnologie. In diesen Berufsfeldern sind mathematische, technische und IT-Kenntnisse besonders gefragt. Bei der Erfassung und Verarbeitung von Geodaten werden modernste Hightech-Instrumente eingesetzt.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Im ersten Ausbildungsjahr erfolgt ein inhaltsgleicher Unterricht. Ab dem zweiten Jahr werden Geomatikerinnen und Geomatiker in Landesfachklassen (Bonn und Hagen) beschult. Bei den Vermessungstechnikerinnen und -technikern ist im dritten Schuljahr eine Differenzierung zur Bergvermessung möglich.

VermessungParkMunic

Geoinformationstechnologie

Aus ganz Deutschland trafen sich die Lehrer am Berufskolleg Ulrepforte zur intensiven Fortbildung, um die Vermessungstechniker und Geomatiker auf den aktuellen Stand bringen zu können. weiter

Kontakt

Maximilian Soppelsa
Tel.: 0221 22191655
Fax.: 0221 22191653
mail: maximilian.soppelsa


Nützliche Links

Zuständige Stelle i.S. BBiG Bezirksregierung Köln

Ausbildungsberufe Geoinformationstechnologie
MIK

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. 
Einverstanden