Berufe


Dachdecker / Dachdeckerin

Anforderungen

Die Regensicherheit ist das oberste Gebot einer Dachdeckung und eine Abdichtung muss wasserdicht sein. Auch eine Herstellung einer Fassadenbekleidung unterliegt ihren Fachregeln.

Um das zu erfüllen,  muss ein/e Dachdecker/in umfangreiche Materialkenntnisse und Verlege- und Arbeitstechniken erwerben und sich immer wieder neue Technologien aneignen. Das macht diesen Beruf so anspruchsvoll und gleichzeitig  interessant.

Mathematische Berechnungen, technische Zeichnungen und  baukonstruktive  Details werden u.a. im Unterricht vermittelt. Bei dieser Ausbildung gehören handwerkliches Geschick, Umweltbewusstsein und der verantwortungsvolle Umgang mit der Arbeit in gesicherter Höhe unbedingt dazu.


Aktuelles


Messebesuch der Dachdecker auf der Dach+Holz 2018

Wir bedanken uns bei der Dachdecker- und Zimmerer-Innung Köln und beim ZVDH für die weiter

Beste der Besten 2018

Dass die Männer im Dachdeckerhandwerk zunehmend von Frauen starke Konkurrenz bekommen, zeigt uns das Beispiel weiter

Kontakt

Susanne Schmidt
Daniel Korsus
Telefon: 0221 / 22191655
Telefax: 0221 / 22191653
mail: susanne.schmidt
mail: daniel.korsus

Nützliche Links

Die Innungen in Köln und Bergisch Gladbach sind für die Ausbildung zuständig

Dachdeckerinnung

Köln
Bergisches Land


Überbetriebliche Ausbildung

Fragen zur überbetrieblichen Ausbildung beantwortet Frau Kroell-Wolff von der Handwerkskammer
mail: kroell-wolff

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. 
Einverstanden